Skip to content

Mein Beruf – mei­ne Zukunft!

Aus­bil­dungs­bot­schaf­ter an der KS GD

Wei­ter­füh­ren­de Schu­le, stu­die­ren oder den Schritt ins Berufs­le­ben wagen?Diese und wei­te­re Fra­gen haben sich die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Berufs­fach­schu­le für Wirt­schaft im 1. Jahr der Kauf­män­ni­schen Schu­le Schwä­bisch Gmünd schon des Öfte­ren gestellt.

Die Aus­bil­dungs­bot­schaf­ter sind ein fes­ter Bestand­teil des Schul­jah­res. Hier erhal­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler die Mög­lich­keit, vie­le hilf­rei­che Infor­ma­tio­nen für eine anschlie­ßen­de Aus­bil­dung zu sam­meln. Sie erfah­ren aus ers­ter Hand von den Erfah­run­gen im Arbeits­all­tag aktu­el­ler Aus­zu­bil­den­den und den an sie gestell­ten Erwar­tun­gen im Berufs­le­ben – von der Bewer­bung über die Vor­aus­set­zun­gen und Assess­ment-Cen­ter bis hin zu Dau­er und Inhalt der Aus­bil­dung. Nach einer aus­führ­li­chen Prä­sen­ta­ti­on durch die Aus­bil­dungs­bot­schaf­ter der IHK beka­men die Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus­rei­chend Gele­gen­heit, ihre Fra­gen direkt zu stellen.

Aus­bil­dungs­bot­schaf­ter waren Ali­da Elser und Ame­lie Anto­ni, Indus­trie­kauf­frau­en bei Umi­core Schwä­bisch Gmünd, Noemi Bar­tel, Groß- und Außen­han­dels­kauf­frau bei Gei­ger Papier Hof­herrn­wei­ler und Eme­ly Mül­ler, Kauf­frau im Ein­zel­han­del bei Lidl, Aalen.

Die KS GD hat das Ziel, Schü­le­rin­nen und Schü­lern früh­zei­tig Per­spek­ti­ven und Mög­lich­kei­ten der eige­nen Berufs­pla­nung auf­zu­zei­gen, um damit Schul‑, Aus­bil­dungs- und Stu­di­en­ab­brü­che einzudämmen.

Eine gelun­ge­ne, infor­ma­ti­ve Ver­an­stal­tung, um unse­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern Aus­bil­dungs­mög­lich­kei­ten für die Zukunft aufzuzeigen.