Skip to content

Neue Bil­dungs­part­ner­schaft zwi­schen der KS GD und der voest­al­pi­ne Auto­mo­ti­ve Com­pon­ents Schwä­bisch Gmünd GmbH & Co. KG

Die Wahl des rich­ti­gen Aus­bil­dungs­be­rufs oder des rich­ti­gen Stu­di­ums nach Schul­ab­schluss steht an beruf­li­chen Schu­len im Mit­tel­punkt. Vor die­sem Hin­ter­grund haben die KS GD und die voest­al­pi­ne Auto­mo­ti­ve Com­pon­ents Schwä­bisch Gmünd GmbH & Co. KG eine Bil­dungs­part­ner­schaft abgeschlossen.

„Die viel­fäl­ti­gen Pro­zes­se in solch einem gro­ßen und beein­dru­cken­den Unter­neh­men bie­ten unse­ren Schü­le­rin­nen und Schü­ler viel­fäl­ti­ge Ein­bli­cke in die Abläu­fe indus­tri­el­ler Pro­zes­se und damit sind sie ganz nah dran an der rea­len Arbeits­welt“, so Schul­lei­te­rin Karin Wag­ner. Die Koope­ra­ti­on beinhal­tet u.a. Fach­vor­trä­ge durch die voest­al­pi­ne in kauf­män­ni­schen Berei­chen wie Finanzen/Controlling, Per­so­nal, Einkauf/Verkauf, Materialwirtschaft/Logistik und Mar­ke­ting, Betriebs­be­sich­ti­gun­gen, Prak­ti­kums­plät­ze zur Berufs­ori­en­tie­rung sowie Bewer­ber­trai­ning und Ausbildungsbotschafter.

„Durch den Kon­takt mit jun­gen Men­schen kön­nen wir nur pro­fi­tie­ren“ beschreibt Sebas­ti­an Uller­sper­ger, Per­so­nal­re­fe­rent und kauf­män­ni­scher Aus­bil­der der voest­al­pi­ne den Nut­zen die­ser Part­ner­schaft für das Unter­neh­men und freut sich auf eine gute Kooperation.