Erasmus+ nach Dublin

Im Rahmen des Erasmus+ Projekts waren 9 Schüler und Schülerinnen von der Kaufmännischen Schule Schwäbisch Gmünd für drei Wochen in Dublin.

Die Schülerinnen und Schüler der Kaufmännischen Schule besuchten zunächst einen einwöchigen Sprachkurs in einem College. Anschließend wurde ein zweiwöchiges Praktikum in unterschiedlichen Betrieben absolvierten, wobei die Praktikanten verschiedene Aufgaben zu erledigen hatten. Auch Ausflüge zum Beispiel zu den Cliffs of Moher und Galway wurden unternommen.

Für alle war die Zeit in Dublin eine schöne und lehrreiche Erfahrung.

Jahrgangsstufe 2 des WGs in Leipzig

Absolut studienfahrtstauglich die Stadt war die einhellige Meinung der Schülerinnen und Schüler der Klassen WG 13-1, 13-2 und 13-3 nach fünf Tagen in Leipzig.

Die Vielfalt der 620.000 Einwohner Metropole hat alle überzeugt. Es war beeindruckend zu spüren wie stolz wirklich alle Leipziger sind, dass ihre Stadt die Keimzelle der friedlichen Revolution 1989 war. Dieses Statement ist uns nicht nur in der Nikolaikirche oder in der ehemaligen Stasizentrale begegnet, sondern an jeder Ecke. Das kann Schulunterricht nicht leisten. Das Zeitgeschichtliche Forum, eines von vier Museen der Bundesrepublik Deutschland, gewährte einen differenzierten Einblick in das Leben der DDR und ihre ausgeklügelten Methoden der Unterdrückung und Manipulation.

Schon Goethe hat in Leipzig studiert, auch heute ist die Größe der Hörsäle und die Atmosphäre während einer Vorlesung in der Universität beeindruckend. Die Fernsehstudios des MDRs standen ebenso auf dem Programm, wie eine Werksbesichtigung in einer Brauerei oder bei Porsche. Wir haben gelernt: Porsche ist viel mehr als ein Auto, Porsche ist Emotion.

Abends standen die Bars und Clubs der Großstadt auf dem Programm.

Vieles gäbe es noch in Leipzig zu entdecken, war unser Fazit am Ende der Reise. Schön war´s 🙂

Schade, dass im Frühjahr für die Jahrgangsstufe 2 keine weitere Studienfahrt auf dem Programm steht, sondern das Abitur. Dafür schon heute, viel Erfolg!

Berufsorientierung am BSZ GD

Am Donnerstag fanden sich eine Vielzahl von Schülerinnen und Schüler im Berufsschulzentrum in Schwäbisch Gmünd ein, um Möglichkeiten nach ihrem Werkrealschul- bzw. Hauptschulabschluss näher kennenzulernen. Von der kaufmännischen Schule wurden insbesondere die Ausbildungen für Kaufleute im Einzelhandel und Kaufleute im Büromanagement vorgestellt.

Ausbildungs- und Studienbotschafter der IHK zu Besuch

Gestern informierten die Studien und Ausbildungsbotschafter der IHK die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 1. Hierbei konnten sämtliche Fragen rund und die Themen Ausbildung und Studium mit Hilfe der Botschafter geklärt werden.

Studienfahrt der Jgst. 1 nach München

Die Jahrgangsstufe 1 der KS Schwäbisch Gmünd blickt auf eine wunderschöne Studienfahrt nach München mit vielen Eindrücken, Erlebnissen und Erfahrungen zurück.

Am Morgen nach dem Tag der Deutschen Einheit machten sich die 72 Schülerinnen und Schüler der J1 und sechs Lehrerinnen und Lehrer vom Bahnhof Schwäbisch Gmünd auf den Weg nach München. Nach dem Check-in im Hotel Meininger stand zunächst eine Stadtführung auf dem Programm. In mehreren Gruppen besichtigten die Schülerinnen und Schüler die Altstadt von München und erhielten dabei einen ersten Überblick über Rathaus, Frauenkirche und Viktualienmarkt.

Die folgenden Tage in München waren mit vielen Programmpunkten gefüllt. So besuchte man am Mittwoch unter anderem die Bavaria Filmstudios und den Englischen Garten. In den Klassen wurden Betriebsbesichtigungen, das Theaterstück „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“, das deutsche Museum und in der EuroLeague das Basketballspiel des FC Bayern gegen Fenerbahce Istanbul besucht. Am Donnerstag ging es zur KZ-Gedenkstädte Dachau.

Auf der Zugfahrt nach Hause konnte die J1 bei bestem Wetter auf eine Studienfahrt mit vielen neuen und spannenden Eindrücken zurückblicken. Vielen Dank an die gesamte Gruppe, dass die Studienfahrt ein so großartiges Erlebnis werden konnte!

Besuch unserer Patenfirma Weckelweiler Gemeinschaften e. V.

Die Übungsfirma der KS GD bekommt einen neuen Anstrich. Ab dem kommenden Schuljahr 2022/23 kommt das neue Logo der WunderWerkstatt GmbH in Anlehnung an das Logo der Weckelweiler Gemeinschaften e. V. zum Einsatz.

Im Zuge der Patenschaft besuchten die Geschäftsführerinnen Viola Steeger und Ines Abele die Weckelweiler Gemeinschaften e. V. und erhielten eine beeindruckende Führung durch die verschiedenen Produktions- und Arbeitsbereiche. Wir konnten an diesem Tag viele tolle Eindrücke gewinnen und Ideen für die Übungsfirma mitnehmen.

Seid gespannt auf das kommende Schuljahr nach dem Motto der Weckelweiler Gemeinschaften e. V. Miteinander.Tätig.Sein. Unter anderem steht ein Besuch mit den Klassen des Berufskollegs in Weckelweiler an. Wir freuen uns auf die weitere, gewinnbringende Zusammenarbeit.