Zum Ersthelfer ausgebildet

In den letzten Tagen fand ein Erste-Hilfe-Kurs für die neuen Mitglieder des Schulsanitätsdienstes unter der Leitung von Peter Fiebig statt.
 

Herr Peter Fiebig ist pensionierter Lehrer und engagiert sich sehr für die Ersthilfeausbildung als Ausbilder in Schulen und im Rahmen des DRK. Zudem baut er Schulsanitätsdienste an anderen Schulen auf. Vor seiner Pensionierung war Herr Fiebig Konrektor an der Realschule Mutlangen. Er absolvierte die Ausbildung zum Erste-Hilfe-Ausbilder beim DRK und baute über Jahre an seiner Schule den Schulsanitätsdienst auf, bildete Schüler aus und begleitete diese.
 
Der Schulsanitätsdienst (SSD) an der Kaufmännischen Schule besteht bereits seit mehreren Jahren und hat sich Jahr für Jahr bewährt. Die Leiterin und Organisatorin des SSD, Frau Christine Wranik begleitet die Schülerinnen und Schüler während des Schuljahrs und teilt diese in kleine Gruppen ein. Diese werden mit Schulhandys ausgestattet, auf denen sie bei einem Notfall erreichbar sind.
 
Die Schülerinnen und Schüler begleiten dieses Ehrenamt für die Dauer ihrer Schulzeit an der Kaufmännischen Schule. Sie werden zu Notfällen, die sich während des Schultages ereignen können, gerufen.
 
Dies gewährleistet, dass im Notfall schnell Hilfe vor Ort ist, um erste Maßnahmen zu ergreifen bzw. weitere Schritte einzuleiten.