Weihnachtsbäume für den guten Zweck geschmückt

Die Weihnachtsbaumschmückaktion bildete für die Schüler, als auch für die Lehrer nun schon im achten Jahr dieser Aktion den krönenden Abschluss vor den Weihnachtsferien. Jede Vollzeitklasse organisierte oder bastelte im Voraus Dekorationsmaterial und schmückte an diesem Tag in einem Wettstreit liebevoll einen Baum. Diese Weihnachtsbäume verschenkt der Schwäbisch Gmünder Tafelladen an hilfsbedürftige Familien.
Nach einem ökumenischen Gottesdienst am Morgen in der „Peter und Paul-Kirche“ fand diese Aktion auf dem Schulhof der Kaufmännischen Schule Schwäbisch Gmünd statt. Diese war wie in den Vorjahren die Initiative der Schüler-Mitverantwortung (SMV) der Kaufmännischen Schule, unter der Leitung der Verbindungslehrer Sasa Stanimirovic und Philipp Straub. Das Schmücken der Weihnachtsbäume stieß auch in diesem Jahr wieder bei allen Klassen auf große Zustimmung. Am letzten Schultag schmückten 27 Klassen mit vielen kreativen und guten Ideen je einen Weihnachtsbaum. Die Firma toom Baumarkt aus Schwäbisch Gmünd hat sich mit einem Sonderangebot an diesem sozialen Projekt der Schule beteiligt und die Bäume angeliefert.
 
Prämiert wurden die drei schönsten Bäume von einem Jury-Team inmitten des weihnachtlich gestalteten Pausenhofs. Dies waren die Bäume der Klassen 2BFW1/1, WG 13/2 und WG 11/3. Während des Schmückens versorgte die SMV alle teilnehmenden Schüler und Lehrer mit belegten Brötchen, die von Bäckerei Köngeter aus Alfdorf gespendet wurden, sowie mit selbstgemachten Kuchen. Weihnachtliche Musik sorgte dafür, dass eine Weihnachtsmarktatmosphäre aufkam. Die Sieger erhielten als Preis einen Gutschein für einen Korb Butterbrezeln für die gesamte Klasse. Dabei wurde jedoch nie das Ziel dieser gemeinsamen schulischen Hilfsaktion aus den Augen gelassen, nämlich das Spenden eines liebevollen Weihnachtsgeschenkes an bedürftige Familien.
 
Die Herausgabe dieser 27 Weihnachtsbäume und dem Schmuck übernimmt der Tafelladen Schwäbisch Gmünd, um die Weihnachtstage der Familien, die sich selbst keinen Weihnachtsbaum leisten können, mit einem individuell geschmückten Baum zu verschönern. Herr Witzke kam als Vertreter des Tafelladens und richtete Worte des Danks an die Schülerinnen und Schüler.
 
Diese traditionelle Aktion für einen guten Zweck sorgte für die Schülerinnen und Schüler am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien für einen gelungenen Jahresabschluss.