Schüler des Wirtschaftsgymnasiums besuchen die LEICHT Küchen AG in Waldstetten

„Was ihr in der Theorie in BWL lernt, das findet bei uns täglich Anwendung“, erklärte der Vorstandsvorsitzende der LEICHT Küchen AG, Stefan Waldenmaier, den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 1 des Wirtschaftsgymnasiums in seinen Begrüßungsworten.

In Begleitung ihrer BWL-Lehrerin Claudia Wildner erfuhren die Schülerinnen und Schüler, dass ein weiteres effizientes Wachstum des erfolgreichen Waldstetter Unternehmens insbesondere durch den Neubau einer großen Produktionsstätte auf dem Güggling möglich wird.

Viele weitere interessante Informationen über den weltweit agierenden Küchenhersteller erhielten die Besichtigungsteilnehmer von Personalleiter Thomas Joos. Im Seminarraum des imposanten Ausstellungsgebäudes gab es Einblicke in die rasante Umsatzentwicklung der vergangenen Jahre. Ein Schaubild zum Marktanteilsverhältnis aller Marken-Küchenhersteller im Küchenfachhandel zeigte LEICHT, mit deutlichem Abstand, ganz oben auf dem Ranking bei den Produzenten qualitativ sehr hochwertiger Markenküchen.

Joos verdeutlichte, dass basierend auf einer handwerklichen oder kaufmännischen Berufsausbildung oder einem Dualen Hochschulstudium, motivierte Auszubildende bei der LEICHT Küchen AG in ihrer beruflichen Weiterbildung stets unterstützt werden. Hierzu gehören unter anderem  Auslandsaufenthalte während der Ausbildung und kurze Ausbildungszeiten bei entsprechender Leistung. Die LEICHT Küchen AG präsentierte sich als attraktiver zukünftiger Arbeitgeber.

Im Anschluss an die Unternehmenspräsentation konnten die Schülerinnen und Schüler in einer Führung durch die Produktionsstätten alle Produktionsschritte, von der MDF-Trägerplatte bis zum fertigen Küchenschrank, hautnah beobachten. Beeindruckender Abschluss dieser spannenden Unternehmensbesichtigung war die Präsentation der Ausstellungsküchen im Showroom durch Simon Baumhauer. Eine Vielzahl an Funktionen, Farben, Materialien und Raum im Raum-Konzeptionen verdeutlichten, dass eine hochwertige Küche dem Auto als Statussymbol den Rang abgelaufen hat.