Rationalisierung und Insolvenz

vortrag-kaiser-brauereiVortrag von Herrn Kumpf der Kaiser-Brauerei in Geislingen
 
Braumeister Christoph Kumpf kam für einen Vortrag zum Thema "Die Kaiser-Brauerei – der Weg in die Insolvenz und die Strategie im Insolvenzverfahren" an die Kaufmännische Schule Schwäbisch Gmünd.
 
Anschaulich berichtete Kumpf über die Probleme der Brauerei, die schließlich in die Insolvenz geführt hatten. Die Hauptgründe sieht er in einem allgemeinen Rückgang des Bierkonsums und der starken überregionalen Konkurrenz durch industrielle Brauereien. "Mit Kostensenkung und Umsatzsteigerung alleine ist es allerdings nicht getan", meint Kumpf. Die Kaiser-Brauerei konzentriere sich jetzt wieder mehr auf die Qualität und die Entwicklung innovativer Produkte. Dabei spielt der Trend zu regionalen Produkten der Brauerei in die Karten. Langfristig sucht das traditionsreiche Familienunternehmen einen Investor. Die Klassen BK II, BKFR 1 und WG 11-1 hatten im Anschluss Gelegenheit ihre zahlreichen Fragen an Herrn Kumpf zu richten und so ihre im Unterricht erworbenen Kenntnisse zum Thema zu vertiefen.