Meilenstein für eine berufliche Zukunft gesetzt

Abschlussfeier der Kaufmännischen Berufschule

43 Schülerinnen und Schüler der Kaufmännischen Berufsschule haben den Grundstein für ihre berufliche Laufbahn gelegt. Vom 05.11. bis 08.11.2018 haben Bankkaufleute, Kaufleute für Büromanagement, Kaufleute im Einzelhandel, Kaufleute im Groß- und Außenhandel sowie Sozialversicherungsfachangestellte ihre Prüfungen erfolgreich absolviert.

In einem feierlichen Rahmen wurden die Zeugnisse an die Absolventinnen und Absolventen ausgegeben. Für die musikalische Begleitung sorgte Bastian Lohrmann, Schüler des WGF (Wirtschaftsgymnasium, Profil Finanzmanagement) der Kaufmännischen Schule Schwäbisch Gmünd.

Die Schulleiterin, Frau Karin Wagner gratulierte den Absolventinnen und Absolventen zur bestandenen Prüfung in Anwesenheit von Frau Marion Freytag (stellvertr. Geschäftsbereichsleiterin Bildung und Kultur Ostalbkreis) und Herrn André Louis (Leitung Geschäftsbereich Ausbildung – IHK Ostwürttemberg) und wünschte Ihnen alles Gute und viel Erfolg für ihre berufliche Zukunft.

Folgende Schüler erhielten eine Belobigung: Alexander Kreß, Nadine Lendzian, Sophia Mangold, Bjarne Rösner, Sina Wahl, Sandra Girgis, Carolin Dreier, Parmida Hosseinzadeh, Melanie Demurtas, Furkan Kara, Sofia Haas, Yannic Abt, Lara Geißele, Anna-Maria Weik, Nastja Fengler, Jonathan Barth, Robert Chiulli, Daniel Praschl

Folgende Schüler erhielten einen Preis: Lauren Nehring, Fabienne Claudia Bauer, Nadine Mietsch, Manuel Hägele

Manuel Hägele, Industriekaufmann bei Robert Bosch Automotive Steering GmbH war mit einem Schnitt von 1,4 der jahrgangsbeste Absolvent. Er erhielt den Preis des Fördervereins „Freunde und Förderer der Kaufmännischen Schule Schwäbisch Gmünd e. V.“ aus den Händen von Schulleiterin Karin Wagner.