Erfolgreiche Blutspendenaktion am Beruflichen Schulzentrum

155 Schüler der Gewerblichen,- Kaufmännischen- und der Agnes-von-Hohenstaufen-Schule kamen zu der Blutspendenaktion in die Sporthalle des Beruflichen Schulzentrums.

Die Organisation lag in den Händen der SMV-Vertreter der drei Schulen: Charlie Thomas, Nicholas Reutoff, Jana Eisemann und Xenia Hangst von der Agnes-von-Hohenstaufen-Schule, Eva Kleile, Franz Reitlinger und Hannes Scherr von der Gewerblichen Schule sowie Michelle Miller und Robin Ekkerman von der Kaufmännischen Schule. Für die Schulen hatte der stellvertretende Schulleiter der Kaufmännischen Schule, Markus Hieber die Federführung für die schulübergreifende Aktion übernommen. Von Seiten des Deutschen Roten Kreuzes wurde die Aktion von Marlies Schliefkowitz und Werner Wanner begleitet.

Von den erschienenen Schülerinnen und Schülern konnten 33 Personen aus medizinischen Gründen nicht zur Blutspende zugelassen werden. Unter der Betreuung von 6 Ärzten und 8 Krankenschwestern sowie dem Rotkreuzpersonal des DRK Durlangen konnten 122 Blutkonserven dem Blutspendedienst Ulm zur Verfügung gestellt werden.

Besonders erfreulich war, dass viele Schülerinnen und Schüler zum ersten Mal Blut spendeten und einige für die Deutsche Stammzellspenderdatei Süd mit Sitz in Ulm typisiert wurden.