Erasmus+ an der Berufsschule: Wir sind wieder dabei!

Die Kaufmännische Schule Schwäbisch Gmünd hatte im Januar erneut einen Projektantrag für das von der Europäischen Union kofinanzierte Programm Erasmus+ gestellt – mit Erfolg! Unser auf zwei Jahre angelegtes Projekt zum Thema „Gender Equality – Berufliches Entfaltungspotential im europäischen Vergleich“ wurde nun von der Nationalen Agentur bewertet und genehmigt.

Im Zentrum des Projekts stehen für unsere Berufsschüler zwei dreiwöchige Auslandsaufenthalte inkl. Praktikum in London und Dublin. Darüber hinaus werden sich die Schülerinnen und Schüler im Zuge einer Projektarbeit mit der Verankerung europäischer Werte, insbesondere der Gleichstellung von Männern und Frauen in der Arbeitswelt beschäftigen. Dabei sollen vor allem die politisch-rechtlichen Rahmenbedingungen der beruflichen Gleichstellung der drei am Projekt beteiligten Länder Deutschland, Großbritannien und Irland untersucht und deren Anwendung überprüft werden.

Aktuell laufen die Vorbereitungen und das interne Auswahlverfahren der TeilnehmerInnen. Wir halten Sie auf dem Laufenden …

Nähere Informationen zum Projekt erhalten Sie bei den verantwortlichen Organisatoren Sasa Stanimirovic (SStanimirovic@ks-gd.de) und Silke Haug (SHaug@ks-gd.de).