Schüler des WGs mit polnischen und spanischen Schülern in Finnland, „Wirtschaftskrise in Europa“

Finnland Bild Zeitungsartikel Vorschlag 2Im Rahmen eines Erasmus + –Projekts reiste eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern des Wirtschaftsgymnasiums der Kaufmännischen Schule Schwäbisch Gmünd nach Kemi in Finnland. Begleitet wurden sie dabei von ihren Lehrkräften Tobias Koppisch, Claudia Wildner und Martina Kolb. Auf dem Foto links sehen Sie die Teilnehmer bei der Besichtigung das Schneeschlosses in Kemi (von links nach rechts): Martina Kolb, Ina Klompmaker (12-4), Pia Krakow (12-3), Peter Hatzenbühler (12-1), Philipp Baur (12-1), Claudia Wildner, Tobias Koppisch, Dennis Domitrovic (12-1).

weiterlesenSchüler des WGs mit polnischen und spanischen Schülern in Finnland, „Wirtschaftskrise in Europa“

Erasmus+ Projekt KBS: Feierliche Abschlussveranstaltung des 1. Flows und Überreichung von Europässen

Erasmus+ KBS 1. Flow AbschlussveranstaltungDie 12 ProjektteilnehmerInnen des "1. Flows" unseres Erasmus+ Projektes an der Berufsschule berichteten in der dazugehörigen Abschlussveranstaltung über ihre gewinnbringenden Erfahrungen mit der Projektarbeit und natürlich über den dreiwöchigen Auslandsaufenthalt in London.
Bei diesem Anlass wurden ihnen auch ihre Europässe überreicht.

Natürlich geht es weiter mit unserem Erasmus+ Projekt!

Nähere Infos zum "2. Flow" folgen im Februar.

Menschen auf der Flucht – missio-Truck an der Kaufmännischen Schule Schwäbisch Gmünd

Missio-truck

Millionen Menschen fliehen weltweit vor Verfolgung, Menschenrechtsverletzungen, Krieg, Trockenheit, Katastrophen, Perspektivlosigkeit und Hunger. Dennoch ist das Schicksal der Mehrheit von Flüchtlingen weit entfernt vom Alltag der meisten Jugendlichen in Deutschland. Das Ziel ist, Menschen in Deutschland auf das Thema „Flüchtlinge“ aufmerksam zu machen.

weiterlesenMenschen auf der Flucht – missio-Truck an der Kaufmännischen Schule Schwäbisch Gmünd

Gründung der Juniorenfirma der Kaufmännischen Schule Schwäbisch Gmünd e. V.

Seit diesem Schuljahr gibt es an der Kaufmännischen Schule Schwäbisch Gmünd eine Juniorenfirma. Diese wird derzeit von den folgenden sieben engagierten Schülerinnen und Schülern der Klassen BKI-1 und BKI-2 unter der Leitung von StR Thomas Stark und StR Christian Karg weitestgehend selbständig betrieben: Ahmed Abed, Moritz Kienzle, David Kumar, Maria Mangieri, Maraike Meyer-Muth, Rosario Riggio und Koray Turgut.
 
Juniorenfirma_Bild
Die Juniorenfirma hat täglich in der großen Pause (von 09:45 bis 10:00 Uhr) geöffnet.

Bewerbungsverfahren Online (BewO)

Die Anmeldung zum Schuljahr 2019/20 erfolgt für das Wirtschaftsgymnasium, das Kaufmännische Berufskolleg I und II sowie das Berufskolleg Fremdsprachen I über ein zentrales Bewerberverfahren – BewO.

Für das BKFH (Voraussetzung: abgeschlossene Berufsausbildung!) und die 2BFW (zweijährige Berufsfachschule) erfolgt die Anmeldung über die Schule.

Bewerber/innen, die sich für das kommende Schuljahr 2019/20 für einen Schulplatz nach dem BewO-Verfahren interessieren

können sich ab dem 21.01.2019 online anmelden unter:

www.schule-in-bw.de/bewo

Die Bewerbungsfrist endet am 01. März 2019.

Für die Abgabe der Anmeldeunterlagen hat unsere Schule einen einheitlichen Termin:
Dienstag, 26.02.2019, 14.00 bis 17.00 Uhr

Abgabe der Abschlusszeugnisse:

Bitte bringen Sie Ihr Abschlusszeugnis zum Anmeldetermin unserer Schule

am Montag, den 15. Juli 2019, 10.00 bis 12.00 Uhr mit.

Für die Anmeldungen über die Schule

2BFW und BKFH downloaden Sie bitte die Anmeldformulare und legen Sie diese ausgefüllt zusammen mit den erforderlichen Unterlagen der Schule vor.

Anmeldetag 2BFW: 26.02.2019, 14.00 – 17.00 Uhr.

Anmeldung BKFH über das Sekretariat bis spätestens 01.03.2019