Betriebsbesichtigung bei der KSK Ostalb als Bildungspartner der Kaufmännischen Schule

Am vergangenen Freitag besuchte die 11. Klasse des Wirtschaftsgymnasiums Schwäbisch Gmünd die Hauptstelle der Kreissparkasse Ostalb in der Katharinenstraße. Bereits bei der Begrüßung durch den Filialdirektor Herrn Stephan Palmer erfuhren die Schülerinnen und Schüler die neuesten Entwicklungen am Aktienmarkt und der Wirtschaft, ausgelöst durch den Corona-Virus. Spannend zu erfahren war auch die wichtige Stellung der KSK Ostalb für den Kreis, seine Wirtschaftskraft und nicht zuletzt das ehrenamtliche Engagement der KSK.

Bei der anschließenden Betriebsbesichtigung mit dem Filialleiter Herrn Marcus Burkhardt bekamen die Schülerinnen und Schüler interessante Einblicke in das Tagesgeschäft der Geschäftsstelle. Besonders spannend war der Besuch des Tresorraums.

Zur beruflichen Orientierung stellte zum Abschluss der Betriebsbesichtigung die Ausbildungsleiterin Frau Manuela Trinkhaus die Ausbildungsmöglichkeiten für die zukünftigen Abiturientinnen und Abiturienten vor. Es war ein sehr informativer und gelungener Vormittag für alle Beteiligten.