Wirtschaftsschüler gewinnen Geldpreis bei Wettbewerb

Die Klasse 2BFW1-2 (Berufsfachschule für Wirtschaft) hat beim Schülerwettbewerb 2017/2018 „Deutsch-polnische Begegnungen: Das Land Baden-Württemberg und die Woiwodschaft Lodz“ des Innenministeriums, des Kultusministeriums und des Hauses der Heimat teilgenommen und einen Geldpreis in Höhe von 150 € gewonnen.

Im Rahmen dieses Wettbewerbs mussten die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Fragen durch Internetrecherche beantworten.

Die Urkunden wurden von der Schulleiterin, Karin Wagner im Beisein des Fachlehrers Rolf Skalecki an die Schülerinnen und Schüler der Klasse übergeben.

Wir gratulieren der Klasse auf diesem Wege nochmals recht herzlich.